1938 geboren in Wädenswil (bei Zürich)
1954-1958 Ausbildung zum Grafiker in einem Werbeatelier und Kunstgewerbeschule Zürich
1959-1960 Grafiker bei Paul Zürrer, Wädenswil
1960-1961 Grafiker bei L'Action (Zeitschrift) und Galeries Lafayette (Warenhaus) in Paris
1962-1963 Novità (Vogue Italia) in Mailand
1963-1969 Grafiker (AD) bei Jean Reiwald AG, Basel
1970 Selbständigkeit, Gründung eigenes Studio

1969-1972 Gründung, Leitung G Galerie
1984 Gründungsmitglied von Chamaeleon Verlag AG
(Verlag der SGD Schweiz)
2001 Gründung, Leitung Armin Vogt Galerie
2005 Gründung, Leitung Chamaeleon Verlag/
Armin Vogt (Übernahme des Markenrechts)
Fachlehrer an der Schule für Gestaltung Basel
1975-2000 Präsident, Vizepäsident SGD
Swiss Graphic Designers, Regionalgruppe Basel
1984 Gründungsmitglied SGV Schweizer Grafiker Verband
1998-2005 Verein der Plakatfreunde Basel (Gründungsmitglied) Vorstandsmitglied
1980-2000 Prüfungsexperte, Fachkommission
1985-1999 Mitglied Fachkommission Grafiker
(Amt für Berufsbildung Basel-Stadt)
Jurymitglied: Schweizer Plakat des Jahres
SGV-Förderpreis, Jurymitglied
1978-1987 Aufsichts-Kommission der Allg. Gewerbeschule/Schule für Gestaltung in Basel
1982-1987 Komm. Museum für Gestaltung Basel
1985-1988 Kunstkreditkommission Basel-Stadt
Verschiedene Publikationen in der Fachpresse
ab 2010 Stiftungsrat Swiss Graphics Design Foundation
ab 2016 Kurator Rappaz Museum, Basel